Top Ten Fahrgeschäfte

BoosterNeue absolute Nummer 1 ist der neue Funtime Booster im Wiener Prater. Als Ersatz für den alten Turbo Boost erst seit 2019 im Einsatz mit einem sehr großen Suchtpotential.

AvengerDanach kommt jetzt der Avenger - viel zu lange habe ich bei dem ähnlichen Flash gewartet. Gefahren bin ich inzwischen auch den Flip Fly, wobei mir der Avenger leider etwas besser gefällt.

EclipseAuf Rang 3 folgt der Eclipse, den ich auch schon sehr lange im Auge hatte und bei seinem ersten Auftritt am Hamburger Dom endlich fahren durfte. Von aussen sieht er heftiger aus als er ist und mir hat die Fahrt sehr gefallen.

VertigoDanach folgt der Rockn Roll von Deinert, den ich in Hannover fahren konnte. Ein schönes Fahrprogramm, vor allem wenn man so einsteigt, dass die Gondel kurz nur nach oben geht und man auf die Beschickung der anderen Seite wartet.

High EnergyGleich danach kommt jetzt High Energy - vom Aussehen her ein beeindruckendes Fahrgeschäft und genauso ist die Fahrt: beeindruckend und aufregend zugleich. Ich bedauere es, dass ich ihn nicht schon früher gefahren bin.

Sky ShotNummer 6 ist die "Kugel" - als Sky Shot im Skyline Park und als Ejection Seat im Wiener Prater. Der Sky Shot steht hier auch stellvertretend für den Hot Shot von Doelle, den ich unbedingt noch fahren muss.

MambaDahinter kommt die Schwarze Mamba aus dem Wiener Prater - Pflicht bei jedem Prater-Besuch. Auch diese Fahrt hat mir viel Spaß gemacht und die elliptischen Drehungen haben mir wirklich sehr gut gefallen.

Alpha 1Auf Platz 8 steht vor allem auch aus Nostalgie der Alpha 1. Erst sehr spät gefahren, aber immer wieder gerne bei seinen leider nur noch seltenen Gastspielen.

The KingDanach folgt The King. Lange wollte ich ihn fahren, jetzt endlich geschafft. Er gefällt mir vom Aussehen sehr - er hätte vielleicht ein wenig kürzer kopfüber stehen können, aber ansonsten hat mir die Fahrt gefallen.

Top SpinAuf Platz 10 kommt der Top Spin, das allererste anspruchsvollere Fahrgeschäft, das ich jemals gefahren bin - seinerzeit in München bei der Premiere des Top Spin No1. Aber auch andere Ausführungen des Top Spins fahre ich gerne.

Zukünftig in den Top Tens?

Meine Top-Ten-Liste lebt natürlich. Bereinigen musste ich sie inzwischen um den Eurostar, Experience und Imperator, weil diese nicht mehr on tour sind.

Mit einem großen Wermutstropfen musste ich sie ebenfalls um den Vertigo aus dem Tivoli in Kopenhagen bereinigen, der lange Zeit unter meinen Top 3 war. Die Fahrt war großartig. Einen kleinen Bericht gibt es hier.

Unten seht ihr meine aktuellen Top 10. Die Fotos vom Eclipse und High Energy hat mir Tobias von Park-Guide.de zur Verfügung gestellt - danke an ihn.